• Elektroniker/-in

Ausbildung zum/r Elektroniker/-in

Fachrichtung: Betriebstechnik

Elektroniker und Elektronikerinnen der Fachrichtung Betriebstechnik installieren Energieversorgungsanlagen, Anlagen der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik sowie elektrische Antriebe. Darüber hinaus übernehmen sie auch die Inbetriebnahme, die Wartung und die Instandhaltung der Anlagen.

Berufliche Qualifikation

  • Einrichten von Arbeitsplätzen und Montagestellen unter Berücksichtigung betrieblicher Vorgaben
  • Baugruppen demontieren und montieren sowie Teile durch mechanische Bearbeitung anpassen
  • Messen, Bewerten und Berechnen elektrischer Größen
  • Leitungen auswählen und zurichten; Verbinden von Baugruppen und Geräten mit unterschiedlichen Anschlusstechniken
  • Auswahl von Mess-, Steuer- und Regelungseinrichtungen, Sensoren, Aktoren, Software und andere Komponenten
  • Daten und Dokumente pflegen, schützen, sichern und archivieren
  • Beachten der elektrotechnischen Regeln beim Einrichten, Ändern, Instandhalten und Betreiben elektrischer Anlagen und Betriebsmittel
  • Systeme nach Instandhaltungsplan warten, Verschleißteile im Rahmen der vorbeugenden Instandhaltung austauschen
  • Betriebsmittel zum Steuern, Regeln, Messen und Überwachen einbauen, verdrahten und kennzeichnen
  • Maschinen, Geräte, Antriebssysteme und sonstige Betriebsmittel aufstellen, ausrichten, befestigen und anschließen
  • Antriebssysteme parametrieren, in Betrieb nehmen und die Betriebswerte einstellen
  • Montage und Installation von Beleuchtungsanlagen
  • Beurteilung, Wartung und Instandhaltung von Energieverteilungssysteme