• Additive
    Manufacturing

    Innovation wird greifbar

Unsere Produkte und Dienstleistungen

  • DX-Series


    Direct Extrusion mit Portalsystem
    Additive Fertigung in Großformat

    Erfahren Sie mehr

  • DXR-Series


    Robotische Fertigungszelle
    Flexibler Einsatz, großer Bauraum

    Erfahren Sie mehr

  • Teilefertigung


    Teilefertigung
    Groß, schnell, individuell und günstig

    Erfahren Sie mehr

Vorstellung der neuen Sparte

Die  Sparte WEBER Additive hat sich als Ziel gesetzt, additive Fertigungsanlagen zu entwickeln und zu verkaufen.

Was zeichnet unsere WEBER Additive Maschinen aus?

  • Plastifizierung von Kunststoffgranulat mittels hochwertigem WEBER Extruder der AE-Serie
  • Anpassbare Maschinenkonzepte (Portal- und Robotersysteme) für den Großformatdruck von Kunststoffbauteilen
  • Offenes Materialsystem
  • Vollumfänglicher technischer Support
  • Höchste Industriequalität, lebenslanger Service, made in Germany

01

Die Fertigungstechnologie

„Direct Extrusion“ mit Granulat

Anders als bei konventionellen Fertigungsverfahren geht man in der additiven Fertigung den entgegengesetzten Weg und fügt Material hinzu. Komplexe oder innenliegende Strukturen können somit extrem leicht, aber auch sehr stabil hergestellt werden. Zusätzlich verspricht die additive Fertigung mehr Flexibilität und ist so in der Lage, Produkte zu kreieren, die mit konventionellen Fertigungsverfahren nicht möglich wären.

Bei „Direct Extrusion“ werden Bauteile Schicht für Schicht aus plastifiziertem Granulat aufgebaut. Der Verzicht auf Filamente bringt mehrere Vorteile mit sich:

  • Mithilfe eines WEBER Einschneckenextruders wird die Verarbeitung von hochgefüllten, faserverstärkten oder auch weichen Materialien ermöglicht
  • Die hohe Ausstoßleistung des Extruders ermöglicht einen schnelleren Druck, vor allem bei großvolumigen Bauteilen
  • Bedingt durch das Herstellungsverfahren von Filament ist das Material in Granulatform deutlich kostengünstiger
  • Die Materialzuführung kann ununterbrochen aus Silos erfolgen
  • Diverse Farben und kundenspezifische Materialmischungen sind kostengünstig und schnell realisierbar

    02

    Partnerschaften

    Gemeinsam zum Ziel - Forschung und Entwicklung

    Wir suchen weitere Firmen und Forschungseinrichtungen aus verschiedensten Bereichen, die die additive Fertigung mittels Kunststoffgranulat mit uns gemeinsam vorantreiben wollen.

    Unsere Maschinen können im Rahmen von Forschungsprojekten verwendet und mit innovativen Partnern weiterentwickelt werden. Durch Industriepartnerschaften und Kooperationen garantieren wir einen schnellen technologischen Fortschritt und eine kundenorientierte Entwicklung.

     

    AiBuild Ltd. ist unser innovativer Entwicklungspartner im Bereich der Datenvorbereitung, Steuerung und Überwachung des Druckprozesses.

    Unsere Pressemitteilung bei 3dprintingindustry.com: Hans Weber Maschinenfabrik to launch large scale 3D printer supported by Ai Build

     

    Wir sind Industriepartner des Instituts IPH (Integrierte Produktion Hannover) im Rahmen des Forschungsprojektes „Quali3D“ - Optische Qualitätsprüfung für den Extrusions-3D-Druck. Weitere Details zum Projekt finden Sie hier:

    www.quali3d.iph-hannover.de

     

    Ihr WEBER Additive Vertriebsteam

    Sie suchen Maschinenlösungen für die additive Fertigung?
    Sprechen Sie uns an.

    Manuel Kolb
    Kaufmännischer Leiter

    Karin Sesselmann
    Vertrieb

    +49 92 61 409-300
    additivehansweberde