„Die interessanten und aktuellen Themenstellungen haben mich besonders gereizt“

Michael (22) hat bei WEBER ein Grundpraktikum in der Fertigung absolviert und eine Bachelorarbeit geschrieben

 

Studienpraktikum

Über den Praktikanten

Studienfach: Maschinenbau an der Hochschule Coburg 
Abschluss: Bachelor of Engineering (2016)
Bei Weber für: Handwerkliches Vorpraktikum, Bachelorarbeit

 

Erfahrungsbericht

„Während meines handwerklichen Vorpraktikums erhielt ich Einblicke in die vielfältigen Fertigungsmöglichkeiten bei WEBER und arbeitete in der Fertigung mit. Bereits während dieses Praktikums ist mir das gute Arbeitsklima in der Firma Weber positiv aufgefallen, darum bewarb ich mich auch für die Bearbeitung der Bachelorarbeit wieder. Nachdem mir viele interessante Themen für eine wissenschaftliche Arbeit vorgeschlagen wurden, wählte ich eine praxisrelevante und aktuelle Themenstellung. Ich habe in Zusammenarbeit mit kompetenten und hilfsbereiten Mitarbeitern mehrerer Abteilungen Lösungsmöglichkeiten erarbeitet. Dabei konnte ich sowohl Wissen aus meinem Studium anwenden, als auch viel Neues aus dem Maschinenbau in der Praxis kennenlernen. Im Anschluss an meine Bachelorandentätigkeit arbeite ich nun als Ingenieur bei Weber und bin bei der Realisierung der Ergebnisse meiner Bachelorarbeit beteiligt.“

 

Zum Praktikum

Dauer: 4 Wochen
Abteilung: Blechschlosserei, Schweißerei, zentrale Eingangskontrolle,
Zahnradfertigung, Montage

Tätigkeiten:

 

Zur Bachelorarbeit

Dauer: 6 Monate
Abteilung: Produktionstechnik
Thema: „Praxiseinführung und Anpassung einer ERP-Systemerweiterung zur Umstrukturierung der
Konstruktionsstücklisten in eine montagegerechte Struktur am Beispiel von Holzbearbeitungsmaschinen“

Vorgehen:

Die drei Geschäftsfelder der Hans Weber Maschinenfabrik GmbH


Notice: Undefined index: buttons_font in /homepages/22/d38587539/htdocs/karriere/wp-content/plugins/amadeus-plugin-rechtstexte/src/cookienotice.php on line 636