Aktuelle Stellenangebote

Karriere durch Wissen und Innovation

Innovativ, solide und sicher: Wir bieten Ihnen die Vorteile eines international erfolgreichen Familienunternehmens. 
Überzeugen Sie uns mit Ihrem Können, Ihrer Persönlichkeit, Ihrer Leidenschaft und Ihrer Teamfähigkeit – Wir freuen uns auf Sie!

Sollte derzeit keine für Sie zutreffende Stelle ausgeschrieben sein, senden Sie uns gerne Ihre Initiativbewerbung. 

 

 

StellenbeschreibungKarrierelevel

Verfahrenstechniker Extrusion (m/w/d)

Erfahren Sie mehr

Ihre Aufgaben:

  • Umsetzung verfahrenstechnischer Weiter- und Neuentwicklung
  • Lösen von kundenspezifischen, verfahrenstechnischen Problemen
  • Verfahrenstechnische Beratung im Aussendienst weltweit
  • Verfahrenstechnische Unterstützung der Vertriebsabteilung
  • Kundenbetreuung
  • Teilnahme an Fachmessen weltweit
  • Inbetriebnahme von Extrusionslinien weltweit
  • Projektierung von Extrusionsanlagen

Unser Anspruch:

  • Abschluß eines Techniker- oder Ingenieurstudiums
  • Berufliche Erfahrung in der Extrusionsbranche
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse
  • Rheologische Kenntnisse bei der Kunststoffverarbeitung, Simulationsberechnungen, Auslegung von Fließkanälen
  • Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • Bereitschaft für flexiblen Einsatz zu Geschäftsreisen
  • Gute Fähigkeiten zum analytischem Denken und Handeln

Wir bieten:

  • Ein gutes Betriebsklima
  • Kurze Entscheidungswege
  • Einen sicheren Arbeitsplatz durch ein wachstums-/zukunftsorientiertes Unternehmen, das auf Kontinuität und Stabilität ausgerichtet ist
  • Eine leistungsorientierte Vergütung und attraktive freiwillige Leistungen
Beitrag schließen
BerufserfahreneJetzt online bewerben

Mitarbeiter für den Bereich Versand (m/w/d)

Erfahren Sie mehr

Ihre Aufgaben:

  • Verpackung von Maschinen/Anlagen und Einzelteilen für den nationalen und internationalen Versand
  • interne Transporttätigkeiten mittels Flurförderfahrzeugen und Kränen
  • Verladung von Maschinen- und Anlagen mit Flurförderfahrzeugen und Kränen auf LKW und in Überseecontainer
  • kleinere Arbeiten in der betriebseigenen Schreinerei

Ihr Profil:

  • körperliche Belastbarkeit
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Gültiger Flurförderschein, Gabelstaplerführerschein, optional auch Kranschein
  • Selbständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Eigeninitiative, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Schreinerei/Zimmerei oder vergleichbare Tätigkeit

Wir bieten:

  • Ein gutes Betriebsklima, kurze Entscheidungswege
  • Gute Entwicklungsperspektive
  • Eine leistungsorientierte Vergütung und attraktive freiwillige Leistungen
Beitrag schließen
BerufserfahreneJetzt online bewerben

Technischer Mitarbeiter im Außendienst (Schleifmaschinen) (m/w/d)

Erfahren Sie mehr

Ihre Aufgaben:

  • Maschinen, Anlagen aufstellen, warten und reparieren
  • Maschinenumbauten beim Kunden vor Ort
  • Reparaturen mechanisch, elektrisch und elektronisch
  • Kundenversuche im Haus und beim Kunden vor Ort
  • Interne Montagen und Maschinenabnahmen

Voraussetzungen:

  • Mechatroniker/-in, Industriemechaniker-/in, Elektroniker/-in oder vergleichbare Ausbildung
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Motivation und Eigeninitiative
  • Ausgeprägtes Qualitätsbewußtsein
Beitrag schließen
BerufserfahreneJetzt online bewerben

Masterarbeit mit optionaler vorhergehender Werksstudententätigkeit

Erfahren Sie mehr

Optimierung der Vertriebsprozesse in einem mittelständischen Unternehmen

Die Firma Weber führt in naher Zukunft ein neues ERP-System ein. Dieser Umstieg soll auch im Bezug auf die Vertriebsprozesse eine Verbesserung mit sich bringen. Um dies objektiv und gründlich durchzuführen suchen wir einen Studenten mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund, welcher optional vor dem Verfassen der Masterarbeit als Werksstudent in diesem Bereich Fuß fassen kann.

Darauf können Sie sich freuen:

  • Umfangreiche Einarbeitung in die Prozesse im Vertrieb und in das ERP-System APplus
  • Darstellung theoretischer Grundlagen der Vertriebsprozessoptimierung
  • Abbildung eines idealtypischen Vertriebs- und Anfrageprozesses
  • Ist-Aufnahme des aktuellen Anfrageprozesses
  • Ist-Analyse und Soll-Konzeption des Anfrageprozesses
  • Dokumentation und Implementierung des Anfrageprozesses in das ERP-System
  • Intensive Abstimmung mit dem Vertriebsabteilung, dem ERP-Team und dem betrieblichen Betreuer

Das bringen Sie mit:

  • Sie befinden sich in einem betriebswirtschaftlichen oder wirtschaftsingenieurswissenschaftlichen Master- oder Diplomstudiengang
  • Alternativ haben Sie einen abgeschlossenen betriebswirtschaftlichen Bachelorstudiengang und befinden sich in einem Studiengang mit Managementschwerpunkten
  • Eigeninitiative, Aufgeschlossenheit und Engagement
Beitrag schließen
AbschlussarbeitJetzt online bewerben

(Euro)-Industriekaufleute (m/w/d)

Erfahren Sie mehr

Berufsbeschreibung:

(Euro)-Industriekaufmann/-frau ist ein hochqualifizierter Beruf mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten im Betrieb. Die Ausbildung ist breit gefächert und vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten in allen wichtigen kaufmännischen Bereichen wie z. B. Materialwirtschaft, Einkauf, Produktion, Vertrieb, Personalwesen, Kostenrechnung, Controlling. Kernpunkte sind eine starke Prozess-, Markt- und Kundenorientierung.

Ziel der Ausbildung ist die Qualifizierung für eine kaufmännische Tätigkeit sowie die Akzentuierung der fremdsprachlichen Ausbildung in der internationalen Wirtschaftssprache Englisch sowie Grundkenntnisse der spanischen oder französischen Sprache.

Zum Anforderungsprofil einer/s (Euro)-Industriekauffrau/-mannes gehören neben dem Fachwissen auch persönliche Eigenschaften wie Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick, logisches und prozessorientiertes Denken, Organisationsvermögen und selbständiges Arbeiten.

Berufliche Qualifikation:

Gegenstand der Berufsausbildung sind Fertigkeiten und Kenntnisse in den Bereichen:

  • Integrative Unternehmensprozesse z. B. Logistik, Controlling, Finanzierung, Qualität und Innovation
  • Marketing und Absatz z. B. Auftragseinholung, -vorbereitung, -bearbeitung, Service
  • Beschaffung und Bevorratung z. B. Bedarfsermittlung und Disposition, Lieferantenauswahl, Bestelldurchführung, Lagerhaltung, Beständeverwaltung
  • Personal z. B. Personalplanung, -beschaffung, -entwicklung
  • Leistungserstellung / -abrechnung z. B. Produkte und Dienstleistungen, Prozessunterstützung Kosten-/Leistungsrechnung, Erfolgsrechnung, Buchführung
  • Das Kultus-Minister-Konferenz (KMK) – Fremdsprachenzertifikat der Berufsschule für Industriekaufleute auf der Stufe III (B2 Vantage) in Englisch. Das KMK-Fremdsprachenzertifikat ist ein bundesweit einheitlich geregeltes Zertifikat zum Nachweis berufsbezogener Fremdsprachenkenntnisse.
  • Prüfung möglich in Spanisch / Französisch auf dem Niveau B1 mit Zusatzstunden
  • Geprüfte/-r Fremdsprachenkorrespondent/-in (IHK)

Einstellungsvoraussetzungen:
Allgemeine Hochschulreife

Ausbildungsdauer:
2 ½ Jahre

Berufsschule:
Staatliche Berufsschule Bayreuth II

Blockunterricht:
10.Klasse
13 Blockwochen

11.Klasse
13 Blockwochen 

12.Klasse
5 Blockwochen

Beitrag schließen
AusbildungJetzt online bewerben

Elektroniker (m/w/d)

Fachrichtung Betriebstechnik

Erfahren Sie mehr

Aufgabenbereich:

Elektroniker und Elektronikerinnen der Fachrichtung Betriebstechnik installieren Energieversorgungsanlagen, Anlagen der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik sowie elektrische Antriebe. Darüber hinaus übernehmen sie auch die Inbetriebnahme, die Wartung und die Instandhaltung der Anlagen.

Berufliche Qualifikation:

  • Einrichten von Arbeitsplätzen und Montagestellen unter Berücksichtigung betrieblicher Vorgaben
  • Baugruppen demontieren und montieren sowie Teile durch mechanische Bearbeitung anpassen
  • Messen, Bewerten und Berechnen elektrischer Größen
  • Leitungen auswählen und zurichten; Verbinden von Baugruppen und Geräten mit unterschiedlichen Anschlusstechniken
  • Auswahl von Mess-, Steuer- und Regelungseinrichtungen, Sensoren, Aktoren, Software und andere Komponenten
  • Daten und Dokumente pflegen, schützen, sichern und archivieren
  • Beachten der elektrotechnischen Regeln beim Einrichten, Ändern, Instandhalten und Betreiben elektrischer Anlagen und Betriebsmittel
  • Systeme nach Instandhaltungsplan warten, Verschleißteile im Rahmen der vorbeugenden Instandhaltung austauschen
  • Betriebsmittel zum Steuern, Regeln, Messen und Überwachen einbauen, verdrahten und kennzeichnen
  • Maschinen, Geräte, Antriebssysteme und sonstige Betriebsmittel aufstellen, ausrichten, befestigen und anschließen
  • Antriebssysteme parametrieren, in Betrieb nehmen und die Betriebswerte einstellen
  • Montage und Installation von Beleuchtungsanlagen
  • Beurteilung, Wartung und Instandhaltung von Energieverteilungssysteme

Einstellungsvoraussetzungen:
Qualifizierender Hauptschulabschluss, Mittlerer Bildungsabschluss, Mittlere Reife

Ausbildungsdauer: 
3½ Jahre

Beitrag schließen
AusbildungJetzt online bewerben

Fachinformatiker (m/w/d)

Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Erfahren Sie mehr

Aufgabenbereich:

Zum Aufgabenbereich des Fachinformatikers gehört die Analyse, Planung und Realisierung von Soft- und Hardwarelösungen. Die unterschiedlichen Software-Projekte werden beginnend beim ersten Entwurf, über das Umsetzen und Testen, bis hin zu Schulungen der Bediener begleitet. Als Hilfsmittel dienen unterschiedliche Programmiersprachen und Entwicklerwerkzeuge. Weiterhin werden verschiedene PC-Systeme und Serverlösungen konzipiert und bedarfsgerecht eingerichtet. Bei ihrer Tätigkeit beraten sich Fachinformatiker mit Mitarbeitern und Kunden aus den unterschiedlichsten Fachgebieten.

Berufliche Qualifikation:

  • Konzipieren und Realisieren von unterschiedlichen Softwareanwendungen
  • Testen und Dokumentieren von Anwendungen
  • Modifizieren von bestehenden Anwendungen
  • Einsatz von standardisierten Methoden der Projektplanung, -durchführung und –kontrolle ein
  • Anwenden von verschiedene Software-Entwicklungswerkzeuge
  • Entwickeln von anwendungsgerechten und ergonomischen Bedienoberflächen
  • Beheben von Fehlern durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen
  • Präsentieren von Anwendungen
  • Beraten und Schulen von Benutzern der Anwendungen
  • Einrichten von PC-Systemen und Netzwerkkomponenten

Einstellungsvoraussetzungen:
Mittlerer Bildungsabschluss, Mittlere Reife

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Beitrag schließen
AusbildungJetzt online bewerben

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Erfahren Sie mehr

Berufsbeschreibung:

  • Bewegen von Gütern und fachgerechtes Einlagern – mithilfe von Gabelstapler, Ameise und Hubwagen
  • Wareneingänge prüfen und verbuchen
  • Die Ordnung im Lager planen und organisieren
  • Inventur: gelagerte Waren kontrollieren
  • Den Einsatz von Arbeits- und Fördermitteln managen
  • Kommissionieren: Ware zusammenstellen
  • Lagerpläne erstellen und umsetzen
  • Computersysteme und Logistiksoftware nutzen

Einstellungsvoraussetzungen:
Qualifizierender Hauptschulabschluss, Mittlerer Bildungsabschluss, Mittlere Reife

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Beitrag schließen
AusbildungJetzt online bewerben

Fachlagerist (m/w/d)

Erfahren Sie mehr

Aufgabenbereich:                                                                                

Fachlageristen/Fachlageristinnen nehmen Güter an und prüfen anhand der Begleitpapiere die Art, Menge und Beschaffenheit der Lieferungen. Sie erfassen die Güter via EDV, packen sie aus, prüfen ihren Zustand, sortieren und lagern sie sachgerecht oder leiten sie dem Bestimmungsort im Betrieb zu. Dabei achten sie darauf, dass die Waren unter optimalen Bedingungen gelagert werden. In regelmäßigen Abständen kontrollieren sie den Lagerbestand und führen Inventuren durch. Für den Versand verpacken sie Güter und beladen Lkw´s. Sie kennzeichnen, beschriften und sichern Sendungen. Dabei beachten sie einschlägige Vorschriften, wie z. B. die Gefahrgutverordnung. Die Güter transportieren sie mithilfe von Transportgeräten und Fördermitteln, wie beispielsweise Gabelstapler oder Sortieranlagen.

Fachlageristen/Fachlageristinnen

  • nehmen Güter an und prüfen die Begleitpapiere (Art, Menge)
  • erfassen Güter via EDV
  • entpacken die Lieferungen
  • lagern die Güter sachgerecht ein
  • kontrollieren den Lagerbestand
  • führen Inventuren durch
  • verpacken Güter für den Versand
  • beladen LKW´s
  • müssen die Vorschriften der Gefahrgutverordnung kennen

Einstellungsvoraussetzungen:
Qualifizierender Hauptschulabschluss, Mittlerer Bildungsabschluss (Mittlere Reife)

Ausbildungsdauer:
2 Jahre

Beitrag schließen
AusbildungJetzt online bewerben

Industriekaufleute (m/w/d)

Erfahren Sie mehr

Aufgabenbereich:

Industriekaufmann und Industriekauffrau sind im Unternehmen mit einem vielfältigen Aufgabenspektrum betraut: Ihr Einsatzbereich umfasst alle kaufmännischen Bereiche wie zum Beispiel Materialwirtschaft, Einkauf, Produktion, Vertrieb, Personalwesen, Kostenrechnung und Controlling.

Industriekaufleute unterstützen sämtliche Unternehmensprozesse aus betriebswirtschaftlicher Sicht von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice nach der Auftragsrealisierung. Zu ihrem Anforderungsprofil gehören neben dem Fachwissen auch persönliche Eigenschaften wie Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick, logisches und prozessorientiertes Denken, Organisationsvermögen und selbständiges Arbeiten.

Berufliche Qualifikation:

  • Verständnis der integrativen Unternehmensprozesse wie Logistik, Controlling, Finanzierung, Qualität und Innovation
  • Unterstützung von Marketing und Absatz, zum Beispiel in den Bereichen Auftragseinholung, -vorbereitung, -bearbeitung, Service
  • Beschaffung und Bevorratung, zum Beispiel in den Bereichen Bedarfsermittlung und Disposition, Lieferantenauswahl, Bestelldurchführung, Lagerhaltung, Beständeverwaltung
  • Bearbeitung von Betriebsvorgängen der Personalplanung, -beschaffung, -entwicklung
  • Übernahme von Aufgaben in der Leistungserstellung/-abrechnung für Produkte und Dienstleistungen
  • Prozessunterstützung von Kosten-/Leistungsrechnung, Erfolgsrechnung und Buchführung
  • Fähigkeit zum geschäftsprozessorientierten Handeln
  • Anwendung von Systemen der Informations- und Kommunikationstechnik

Einstellungsvoraussetzungen:
Mittlere Reife, Wirtschaftsschule oder gleichwertiger Abschluss

Ausbildungsdauer: 
3 Jahre

Beitrag schließen
AusbildungJetzt online bewerben

Industriemechaniker (m/w/d)

Fachrichtung Maschinen-/Anlagentechnik

Erfahren Sie mehr

Aufgabenbereich: 

Aufgabenbereich des Industriemechanikers sind Herstellung, Instandhaltung und Überwachung von technischen Systemen. Industriemechaniker und -mechanikerinnen übernehmen Einrichtung, Umrüstung und Inbetriebnahme von Produktionsanlagen.

Berufliche Qualifikation:

  • Einrichten von Arbeitsplätzen
  • Fertigungs- oder Herstellungsabläufe organisieren und kontrollieren
  • intern und extern mit Kunden situationsgerecht kommunizieren
  • Kontrolle und Dokumentation von Instandhaltungs- und Montagearbeiten
  • unter Berücksichtigung der betrieblichen Qualitätssicherungssysteme
  • Bauteile und Baugruppen herstellen und zu technischen Systemen montieren
  • Fehler und deren Ursachen in technischen Systemen feststellen und dokumentieren
  • Instandsetzung technischer Systeme
  • Wartungen und Inspektionen durchführen
  • Prüfverfahren und Prüfmittel auswählen
  • Übergabe technischer Systeme und Produkte an Kunden und Einweisung in die Anlagen
  • Sicherstellen der Betriebsfähigkeit von technischen Systemen
  • Prüfen und Erweitern elektrotechnischer Komponenten der Steuerungstechnik
  • Berücksichtigen von Geschäftsprozessen und Anwenden von Qualitätssicherungssystemen

Einstellungsvoraussetzungen:
Qualifizierender Hauptschulabschluss, Mittlerer Bildungsabschluss (Mittlere Reife)

Ausbildungsdauer:
3 ½ Jahre

Beitrag schließen
AusbildungJetzt online bewerben

Mechatroniker (m/w/d)

Erfahren Sie mehr

Aufgabenbereich (auch DBFH):

Mechatroniker und Mechatronikerinnen kombinieren metalltechnische und elektrotechnische Qualifikationen. Sie arbeiten an der Montage und Instandsetzung von komplexen Maschinen, Anlagen und Systemen. Sie montieren die hergestellten Komponenten und Anlagenteile, nehmen die Anlagen in Betrieb und bedienen sie. Zu ihrem Aufgabenbereich gehört auch das Messen und Prüfen der Systeme und Komponenten, die Programmierung von Produktionsanlagen sowie die Instandhaltung von Anlagen bzw. Anlagenteilen. Mechatroniker/in DBFH: Kombination der dualen Berufsausbildung mit dem Erwerb der Fachhochschulreife. Dieses erweiterte Ausbildungsangebot wird durch die Zusammenarbeit zwischen der Berufsschule Kronach und der FOS Kulmbach ermöglicht.

Berufliche Qualifikation:

  • Bearbeiten mechanischer Teile und Zusammenbau von Baugruppen und Komponenten zu mechatronischen Systemen
  • Montage elektrischer, elektronischer, pneumatischer, hydraulischer und mechanischer Komponenten; Installieren von elektrischen Betriebsmitteln sowie Hard- und Softwarekomponenten
  • Elektrische, pneumatische und hydraulische Steuerungen aufbauen, programmieren und prüfen
  • Prüfung der Funktion von Steuerungen, automatisierten Einrichtungen und komplexen mechatronischen Systemen; Suche und Beseitigung von Störungen und Fehlern
  • Mechatronische Systeme in Betrieb nehmen und bedienen
  • Durchführen vorbeugender Instandhaltung mechatronischer Systeme
  • Messung von Spannung, Strom, Widerstand und Leistung in Gleich- und Wechselstromkreisen und Berechnung ihrer Abhängigkeit zueinander
  • Leitungen und Betriebsmittel der Energieverteilungs- und Kommunikationstechnik unter Beachtung der mechanischen und elektrischen Belastung auswählen, befestigen und anschließen
  • Prüfung der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen, insbesondere Fehlerstromschutzeinrichtungen; Messen von Isolations-, Erdungs- und Schleifenwiderständen
  • Hilfs-, Steuer- und Hauptstromkreise einschließlich zugehöriger Signal- und Befehlsgeber für Mess-, Steuer- und Überwachungseinrichtungen prüfen und in Betrieb nehmen

Einstellungsvoraussetzungen:
Mittlerer Bildungsabschluss, Mittlere Reife

Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre
Ausbildungsdauer bei Mechatroniker/-in DBFH: 3 Jahre

Beitrag schließen
AusbildungJetzt online bewerben

Technischen Produktdesigner (m/w/d)

Fachrichtung Maschinen und Anlagenkonstruktion

Erfahren Sie mehr

Aufgabenbereich:

Technische Produktdesigner und -designerinnen erstellen mit Hilfe von modernen Computeranlagen Pläne und Zeichnungen als Arbeitsgrundlagen für die Fertigung.
Wichtig sind räumliches Vorstellungsvermögen, mathematisches Verständnis und präzises Arbeiten. Ob eine ganze Fertigungsanlage geplant oder nur ein winziges Bauteil verändert wird – immer entsteht die neue Technik zunächst als Zeichnung.
Gesamt- und Teilansichten, Schnittdarstellungen oder Schaltpläne gehen der technischen Umsetzung voraus. Technische Produktdesigner/-innen arbeiten dabei eng mit den Konstrukteuren zusammen. Möglichkeiten werden anschaulich dargestellt und immer wieder variiert, bis die beste Lösung gefunden ist.

Berufliche Qualifikation:

  • Grundlagen des technischen Zeichnens
  • Verstehen der Prozesse vom Entwurf zum Werkstück
  • Kenntnisse der mechanischen Werkstückbearbeitung sowie der Handhabung von Werkzeugmaschinen
  • Umgang mit CNC-gesteuerten Maschinen
  • Grundlagen der Steuerungstechnik
  • Rechnergestütztes Zeichnen an CAD-Anlagen, Erstellen von exakt bemaßten Detailzeichnungen
  • Anfertigen von normgerechten Zeichnungen und Entwürfen, Entwerfen von einfachen Konstruktionen und Erstellen der notwendigen Fertigungsunterlagen

Einstellungsvoraussetzungen:
Mittlerer Bildungsabschluss, Mittlere Reife

Ausbildungsdauer: 
3 ½ Jahre

Beitrag schließen
AusbildungJetzt online bewerben

Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Fachrichtung Dreh- /Frästechnik

Erfahren Sie mehr

Aufgabenbereich:

Zerspanungsmechaniker und -mechanikerinnen fertigen Präzisionsbauteile insbesondere aus Metall durch spanende Verfahren wie Drehen, Fräsen oder Bohren. Dabei arbeiten sie in der Regel mit CNC-Werkzeugmaschinen. Sie sind verantwortlich für die Einrichtung der Maschinen und die Überwachung der Fertigungsprozesse.

Berufliche Qualifikation:

  • Programmieren von CNC-Werkzeugmaschinen und Fertigungssystemen für das Drehen, Fräsen oder Bohren von (Metall-)Bauteilen
  • Einrichten von Maschinen und Systemen, Durchführen von Testläufen
  • Einspannen von Werkstücken, Maschinen in Betrieb nehmen
  • Überwachen der Fertigungsprozesse
  • Durchführung von Qualitätskontrollen unter Verwendung von Messschiebern, Messschrauben, Lehren und Oberflächenmessgeräten
  • Entgraten der produzierten Werkstücke
  • Dokumentieren von Fertigungsprozessen und Arbeitsergebnissen

Einstellungsvoraussetzungen:
Mittlerer Bildungsabschluss, Mittlere Reife

Ausbildungsdauer:
3 ½ Jahre

Beitrag schließen
AusbildungJetzt online bewerben

Kontakt

Hans Weber Maschinenfabrik GmbH
Bamberger Str. 20 | 96317 Kronach

+49 (0) 9261 409 - 0
karrierehansweberde    

Jetzt online bewerben 

WEBER News

Aktuelle Themen und Messen

Besuchen Sie WEBER auf der K 2019!

Die Digitalisierung steht für uns im Mittelpunkt der diesjährigen K! Mit NEXXT, dem neuen Programm zur Vernetzung von Maschinen, und der innovativen Extrudersteuerung OS5 setzen wir Trends und neue Maßstäbe hinsichtlich sinnvoller, digitaler...

Erfahren Sie mehr

Innovativ verbunden mit NEXXT

Die neue Software stellt einen entscheidenden Schritt für automatisierte Prozesse. Erfahren Sie mehr über eine digital gesteuerte Fertigung von der Werkstückerkennung bis hin zum Datenabgriff der Maschinenparameter.

Erfahren Sie mehr