WEBER Hybride Fertigungsanlagen
HybriDX-LT

120 °C

max. Druckbett Temperatur

7

Werkzeuge (Fräsen)

Gemeinsam mit Reichenbacher Hamuel GmbH haben wir Anlagen für die kombinierte additive-substraktive Fertigungstechnologie marktreif entwickelt. Durch den Prozess der CNC-Nachbearbeitung werden zuvor gedruckte Bauteile perfektioniert.

Unsere Hybridmaschinen arbeiten beide nach dem gleichen Prinzip: Kunststoffgranulat wird direkt aufgeschmolzen und das Bauteil schichtweise aufgebaut. Dank des integrierten vollwertigen Fräsaggregats können die Teile auf derselben Maschine direkt spanend nachbearbeitet werden.
Mit einer robusten Portalbauweise, stationärem Bearbeitungstisch, 5-Achs Fräs- und 3-Achs Extrusionskopf, gewährt diese kompakte Fertigungszelle unseren Kundenden günstigen Eintritt in die Welt der hybriden Präzisionsfertigung. 

HybriDX-LT

Technische Daten

Bauraumgröße 1600 x 1000 x 650 mm³
Druckerkinematik 3-Achsen
Fräskinematik 5-Achsen
Steuerungssystem CNC Steuerung Siemens Sinumerik ONE
Druckkopf AE 20 15.5D (~4,5 kg/h)
Fräskopf 4,6 kW
Werkzeugmagazin (Fräsen) 7 Werkzeuge
Max. Druckbett Temperatur 120 °C
Bearbeitungstisch mit Vakuumspannsystem inkl. Vakuumpumpe und Vakuumbehälter

WEBER service

Ihr  Großformat-3D-Drucker benötigt eine Wartung oder Verschleißteile müssen ersetzt werden? Sprechen Sie jetzt unser Service-Team an. Unsere Ansprechpartner und Vertretungen stehen Ihnen weltweit mit Rat und Tat zur Verfügung.


Service

WEBER ansprechpartner

Sprechen Sie uns jetzt an. Gerne beraten wir Sie zum Thema Additive Manufacturing. Unsere Ansprechpartner und Vertretungen stehen Ihnen weltweit mit Rat und Tat zur Verfügung.


Kontakt
Kontakt, Öffnungszeiten, Standorte

Lösungen für die Zukunft
Sprechen Sie uns an

Profitieren Sie von unserem Expertenwissen: Wir beraten Sie gerne und finden gemeinsam mit Ihnen eine Lösung, die perfekt auf Ihre Anforderungen zutrifft.  Sprechen Sie uns an. Gemeinsam entwickeln wir auch Ihre Lösung der Zukunft.


Kontakt