WEBER KSF

Schleifautomat

Universalmodell für den industriellen Einsatz für Holzschliff, Furnierschliff und Lackschliff

Die Baureihe KSF verfügt über die WEBER Schleiftechnik mit dem patentierten ISA/ISD Gliederdruckbalkensystem. In ihr können alle WEBER Schleif­ und Bürststationen in beliebiger Reihenfolge eingebaut werden. Auch kann sie mit einer eigenen Bürstmaschine, die mit speziellen Längs­ und Querbürsten ausgerüstet ist, kombiniert werden.

Technische Daten

  • Arbeitsbreiten 1350 und 1600 mm
  • Ausführung 1 bis 8 Schleifstationen

  • Kalibrierwalzenantrieb bis 37 kW

  • Stufenlose Vorschubgeschwindigkeit (3–25 m/min)

  • Schleifbandlänge 2620 mm

  • Schleifbandantriebe mit Frequenzregelung

  • Gliederdruckbalken ISA/ISD

  • Multi Panel MP 277

  • „i-Touch“ Controller

  • frei wählbare Anordnung der Schleifstationen

  • Universal-Schleiflamelle

Schleiftechniken

 

Lack – die trendige Oberflächenveredelung

Oberfächenveredelung bei möglichst dünner Auftragsmenge und umweltverträglichen Lacken – eine Herausforderung an die Oberflächenbehandung, die sich WEBER mit einer ausgereiften Schleif- und Bürstentechnik stellt.

  • Der WEBER Kreuzschliff, der im ersten Schliff quer zur Vorschubrichtung und anschließend in Längsrichtung arbeitet, schafft deutlich weniger und kürzere Fasern auf der Holzoberfläche und damit ideale Voraussetzungen für eine spätere Lackierung.
  • Der WEBER Planetenkopf setzt neue Maßstäbe in Sachen Schleifqualität. Das patentierte Aggregat garantiert eine perfekte Oberfläche unabhängig der Holzfaserrichtung oder Werkstückform. Auch 3D-Oberflächen, Radien und Profile können bearbeitet werden. Beim Lackieren stellen sich so gut wie keine Holzfasern mehr auf, was letztendlich zur Lackeinsparung und besseren Oberflächenqualität führt.
  • Die WEBER Rundbürstaggregate werden zum Glätten der Oberfläche und zum Brechen der Querkanten eingesetzt, unbedingte Voraussetzung für eine perfekte Lackierung.

Massivholz – ein lebendiger Werkstoff

Die Anforderungen an die Oberflächenqualität bei Massivhölzern verlangen heute in der Möbel- und Plattenindustrie ein Höchstmaß an technologischem Know-how. Die WEBER Schleiftechnik trägt diesen hohen Ansprüchen mit dem patentierten ISA/ISD Gliederdruckbalkensystem und einer ausgereiften Schleiftechnologie Rechnung.

  • Die WEBER Kontaktwalze, die zum Kalibrieren eingesetzt wird, garantiert höchste Genauigkeit und ermöglicht große Spanabnahmen.
  • Der WEBER Kreuzschliff, der im ersten Schliff quer zur Vorschubrichtung und anschließend in Längsrichtung arbeitet, schafft deutlich weniger und kürzere Fasern auf der Holzoberfläche.
  • Der WEBER ISA/ISD Gliederdruckbalken passt den Schleifdruck mittels elektronischer Steuerung über einzelne Segmente auf die Werkstückgröße an. Das garantiert einen gezielten und immer gleichmäßigen Schleifdruck auf Oberfläche und Kanten.
  • Die WEBER CBF-Schleiftechnik schafft mit einem querlaufenden Drucklamellenband ruhige und gleichmäßige Oberflächen frei von Oszillationsspuren.
  • Die WEBER ES Werkstückabblasung sorgt mit ihrem gezielten Einsatz für eine vollständige Entstaubung bei einem mnimalem Druckluftverbrauch.

Hochglanz – die edle Variante

Anspruchsvolle Hochglanzlacke machen kleinste Unebenheiten auf der Oberfläche sichtbar, deshalb ist gerade hier ein perfekter Flächenvorschliff unabdingbar. Mit der ausgereiften Schleiftechnik von WEBER kein Problem.  

  • Zum Einsatz kommt hierfür das WEBER Querbandaggregat. Dieses arbeitet vollflächig und quer zur Vorschubsrichtung, somit werden unterschiedliche Abnutzungsgrade des Schleifbandes und die damit verbundenen Unterschiede im Schliffbild ausgeschlossen. Entstehende Reibungswärme ist bei Lackschliffen generell unerwünscht. Diese wird durch ein weiches Filz-Lamellenband auf ein Minimum reduziert und eine ausreichende Schleifbandkühlung durch eine hohe Bandlänge gewährleistet.  

  • Auch der WEBER Planetenkopf setzt in Sachen Oberflächenfinish neue Maßstäbe. Spezielle Schleifpad-Aufnahmen ermöglichen das Anbringen von handelsüblichen Schleif- und Scotchbritescheiben. Die kreisende Bewegung des Aggregates kombiniert mit einer hohen Drehzahl verfeinert den Oberfläche und erzeugt beispielsweise bei dem Werkstoff Corian unterschiedliche Glanzgrade auf der Oberfläche. 

Furnierholz – grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten

Dem Einsatz und der Gestaltung von Furnierholz sind heutzutage keine Grenzen mehr gesetzt. Zudem verlangen immer dünner werdende Furniere neue und innovative Fertigungsverfahren. WEBER beschäftigt sich intensiv mit diesen immer höheren Anforderungen und versucht mit der geeigneten Schleiftechnik eine sinnvolle und funktionierende Antwort zu geben.

  • Die automatische Werkstück-Dickenmessung sorgt für eine präzise Einstellung und ist für ein effizientes Arbeiten unerlässlich.
  • Der WEBER ISA/ISD Gliederdruckbalken passt den Schleifdruck mittels elektronischer Steuerung über einzelne Segmente auf die Werkstückgröße an. Das garantiert einen gezielten und immer gleichmäßigen Schleifdruck auf Oberfläche und Kanten.
  • Der WEBER Planetenkopf schafft eine perfekte Oberfläche unabhängig der Werkstückform. Das patentierte Aggregat ist bestens geeignet für Ausschnitte, Profile und Massivumleimer.
  • Der WEBER Vakuumtisch als Option erhöht die Haftung auf dem Transportband und befördert die Werkstücke positionsgenau durch die Maschine.

Die WEBER-Innovationskraft

Qualität, Erfahrung und Marktwissen in Einem

Mit jeder unserer Schleifautomaten erhalten Sie Qualität, Erfahrung und unsere anwendungstechnische Kompetenz in Einem. Wir beraten Sie
umfassend zu unserem Standardsortiment als auch zu individuellen, materialspezifischen Lösungen und stehen Ihnen selbstverständlich auch nach
Auslieferung mit einem zuverlässigen Service zur Seite. Dafür nutzen wir jahrelange Erfahrung im Bereich der Schleiftechnologie und treiben
dieses Know-how immer weiter voran – nicht zuletzt durch unser hauseigenes Technikum am Standort Kronach. 

Den Kunden immer im Fokus erweitern wir unsere Kompetenzen auch im Bereich der Produktion. Hier nutzen wir neue, digitale Möglichkeiten für
transparente Fertigungsschritte. Diese Automatisierung unserer Prozesse beweist erneut die gewohnte WEBER-Innovationskraft, für unsere Kunden
wiederum bedeutet das fortschrittliche Technologien sowie eine Minimierung von Aufwand und Kosten.
 

Vertrieb Schleifmaschinen

Wir beraten Sie gerne, um die für Sie optimale Lösung im Bereich der Schleiftechnologie zu finden – selbst bei materialspezifischen oder individuellen Anwendungen stehen wir Ihnen zur Seite.  

Sprechen Sie uns an. Gemeinsam entwickeln wir auch Ihre Lösung der Zukunft.

+49 (0) 92 61 / 4 09 - 0          infohansweberde

Ihre persönlichen Ansprechpartner im Vertrieb finden Sie hier

 

WEBER News

Aktuelle Themen und Messen

Webinar "Das nächste Level der optischen Effekte"

Lernen Sie unsere Lösungen & Experten kennen

Mit unserer Technologie bieten wir Ihnen die Möglichkeit den Effektschliff einfach und unkompliziert in vorhandene Prozesse zu integrieren. So sparen Sie sich zusätzliche Produktionsschritte und damit...

Erfahren Sie mehr

Webinar Additive Fertigung mit der Uni Bayreuth

Industrialisierung der additiven Materialextrusion!

Mittwoch, den 22.09.2021 um 15 Uhr 
Organisiert von der Uni Bayreuth - 
Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik

Registrieren Sie sich jetzt:
Industrialisierung der additiven Materialextrusion

W...

Erfahren Sie mehr